Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Urn

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Urn; engl. Urn

Allgemeines

Urn ist ein Philosoph aus Ephebe und arbeitet für seinen Onkel Didactylos.

Urn ist jedoch weitaus praktischer angelegt als sein Onkel, was gelegentlich zu Reibungen zwischen beiden führt. Urn befasst sich mit Mathematik, Mechanik und Physik.

Er ist auch Erfinder. So entwickelt er eine Dampfmaschine und das erste Dampfschiff, das Namenlose Boot, sowie einen Spiegel, der Sonnenlicht bündelt um damit Schiffe in Brand zu setzten. Doch er kommt in einen Gewissenskonflikt, da ihm ausschließlich militärische Verwendungen für seine Entwicklungen einfallen.

Sein Verständnis bezüglich der Funktionsweise seiner Erfindungen sind gelegentlich recht eigen. So behauptet Urn über seine Dampfmaschine, dass das Wasser im Kessel durch die Wärme wütend werde und deswegen dampfen würde.

Er ist es auch, der die Intelligenz der scheinbar zufällig zugelaufenen Schildkröte entdeckt, die in Wirklichkeit der Gott Om ist. Auf dem Marktplatz von Ephebe lassen sie die Philosophen wetten, ob die Schildkröte komplexe geometrische Figuren in den Sand ziehen kann. Dabei gewinnen sie zweiundfünfzig Obolusse. Dies ist weit mehr als er und sein Onkel sonst mit der Entwicklung von philosophischen Sprüchen, wie die für Frau Bylaxis oder Schuster Grillos, verdienen.

Bücher mit Urn

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen